Gibraltar

Auf Gibraltar machen wir eine "Offical Rock Tour" mit einem Großraumtaxi. Der Fahrer erzählt uns sehr unterhaltsam von Geschichte, Politik, Land und Leuten. Außerdem fahren wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten an.

Blick über den Hafen nach Afrika.

Die 100 Tonnen Kanone, schweres Geschütz gegen spanische Angriffe.

Die berühmten Affen. Die Regel lautet: Sie fassen Dich an, aber Du darfst sie nicht anfassen. Dann pflegen sie Dir mit etwas Glück das Fell.

In dem Felsen sind große natürliche Höhlen.

Darin gibt es sogar einen Konzertsaal.

Die Spitze von Gibraltar.


Der Flughafen. Die Landebahn wird (mit Ampelschaltung) von der Hauptstraße gekreuzt! Vor jedem Start wird der Abschnitt gesäubert, damit es keine Unfälle wegen verlorener Autoteile gibt.

Der Felsen ist von Tunneln zur Verteiligung durchlöchert wie ein Schweizer Käse.

Um die Spanischen Schiffe in Brand zu setzen, wurden teilweise rotglühende Kugeln verwendet. Das führte allerdings zu Frühzündungen mit Einschlägen im eigenen Gebiet.

Offensichtlich sind wir hier in England.

Es gibt auch einen botanischen Garten, den wir natürlich besuchen.






Ronda


Andalusienrundreise 2013


Spanische Supermärkte


©