The golden circle

Auf dem "goldenen Kreis" kann man von Reykjavik aus drei der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten anschauen. Den Gulfoss (goldener Wasserfall), den Geysir "Strokkur" und das Thingvellir-Gebiet, ein Tal in dem seit 930 n. Chr. schon parlamentarische Zusammenkünfte stattfanden und 1944 die Republik Island ausgerufen wurde.

vorher schauen wir noch den Seljalandsfoss (40 m) an

...den kann man auch von hinten begehen (wenn man nicht wasserscheu ist)


Am Gulfoss müssen wir in der Menschenmenge anstehen bis wir an den Aussichtspunkt gelangen. Es sind gerade 3 Reisebusse angekommen.



Endlich haben wir mal Sonne an einem Wasserfall und können einen Regenbogen aufnehmen.


Der Strokkur bricht touristenfreundlich alle 7 Minuten aus


So sieht er zwischen den Ausbrüchen aus

... und so währenddessen.





So sahen die Zusammenkünfte hier in der Almannagja-Schlucht (alle Männer Schlucht) aus

... und so sieht es jetzt hier aus. Etwas breiter, denn sie wächst jedes Jahr um 7 Millimeter.

Das Thingvellir-Gebiet beinhaltet auch einen See, so dass es genügend frisches Wasser gab.

Die eine Wand gehört zur amerikanischen Kontinentalplatte und die andere zur Eurasischen.



Vik


Rundreise Island 2011


Reykjavik


©