Los Angeles End of the Trail

In Los Angeles endet unsere Reise auch wieder. Hier besuchen wir noch das Peterson Automuseum, und gehen ein Stück auf dem "Walk of Fame". Das Best Western Hollywood Hills wird gerade renoviert, was auch dringend nötig ist. Die Fenster sind völlig defekt und halten weder Wind noch Lärm ab.

Das Peterson Automuseum zeigt neben vielen tollen Oldtimern, wie diesem Cadillac von 1903, auch exotische Konstruktionen, Rennwagen, berühmte Filmmobile und einige Motorräder. Allein hier könnte man hunderte Fotos machen.

Ein Packard von 1939. Dieser Wagen was das letzte Auto, das Evita Peron gefahren hat.

Einer meiner Träume: Mit diesem Motorad zu einer bundesdeutschen Zulassungsstelle fahren, nur um das Gesicht des Beamten zu sehen.

Eine etwas ältere Harley

Batmobil

Nachdem wir den "Walk of Fame" gesehen haben, möchte ich hier eigentlich keinen Stern mehr im Pflaster haben. Das ganze ist eine ziemlich heruntergekommene Gegend. Ich glaube die Reeperbahn in Hamburg ist sauberer.

Der Abdruck von Arnold ist mir nur ein ganz klein wenig zu groß

Hier am Strand von Santa Monica endet die Route 66 und wir warten hier auf den Abend an dem unser Flieger nach Deutschland abhebt.



Carmel


USA 2010 Hochzeitsreise durch den "wilden" Westen


©