Alcatraz

Alcatraz ist auch ein sehr eindrucksvolles Erlebnis. Man kann sich nicht vorstellen hier leben, überleben zu können. Die Audiotour ist sehr gut gemacht. Es kommen ehemalige Angestellte und Gefangene zu Wort und bringen einem das Leben in Alcatraz sehr nahe.

Diese Begrüßung mag etwas zynisch sein, aber wer hier her mußte hatte vermutlich andere Sorgen. Alcatraz ist kein freundlicher Ort

Der Wachturm

Die Duschen sehen noch relativ freundlich aus...

...die Zellen weniger. Kein Wunder, dass hier der Luftschacht mit gestohlenen Teelöffeln zum Fluchtweg erweitert wurde. Weil die Toiletten aus Wassermangel mit Seewasser gespült wurden, war der Beton durch das Salz mit den Jahren mürbe geworden

Hier die Skizze der Flucht. Um etwas Zeit zu gewinnen hatten die Häftlinge Köpfe aus Seife gefertigt und in ihre Betten gelegt.

Kein schönes Gefühl hier zu sitzen. Solange die Tür offen ist und draußen Hunderte von Touristen rumlaufen geht es gerade.

Bei guter Führung konnte man wohl auch einen gewissen Luxus erwerben

Viel Privatsphäre hatte man hier nicht, außer wenn man in Dunkelhaft kam.



San Francisco


USA 2010 Hochzeitsreise durch den "wilden" Westen


Carmel


©