San Francisco

San Francisco begrüßt uns kühl und windig. Unser Hotel ist "piekfein" und hat "Valet-Parking". Wir stehen also mit unserem verdreckten Kia zwischen den Stretchlimos und riesigen chromblitzenden Vans. Dann müssen wir unter den mitleidigen Blicken des Portiers unsere diversen Tüten aus dem Auto kramen, damit ein Angestellter den Wagen für uns parken kann. Das Zimmer im Westin St. Francis ist dagegen weniger fein. Ich muss erst mal die defekten Fenster mit Papier festklemmen damit der Wind nicht so heult.

Das obligatorische Foto der Golden Gate Brücke. Bei uns aber zur Abwechslung realistisch im Nebel

Wir gehen zu Fuß über die Brücke. Dabei kann man zwar fotografieren, aber es ist furchtbar laut und windig. Die Golden Gate ist eben in erster Linie eine stark befahrene Autobahn

Die Painted Ladies sind viktorianische, mehrfarbig gestrichene Holzhäuser, die im 19. Jahrhundert erbaut wurden. Vor der Skyline mit den Wolkenkratzern von San Francisco ein beliebtes Fotomotiv.

Die San Francisco Cable Cars sind eines der wenigen beweglichen National Historic Landmarks in den Vereinigten Staaten und die einzige verbleibende Kabelstraßenbahn mit entkoppelbaren Wagen der Welt. Eine Fahrt sollte man sich keinesfalls entgehen lassen

Der Eingang nach Chinatown führt zunächst auf eine reine Einkaufsstraße für Touristen

Hier findet man vor allem schrill-bunten Kitsch

Aber hier leben auch die Chinesen noch weitgehend in ihrer eigenen Welt. Dies ist z.B. der TIN HOW Tempel in einem normalen Wohnhaus

Am Ende dieser winzigen, schmutzigen Seitengasse soll die Chinesische Glückskeksfabrik zu besichtigen sein, in der die Glückskekse erfunden wurden.

Ohne dieses Schild hätten wir die "Fabrik" niemals gefunden geschweige denn uns getraut hinein zu gehen.

Die ganze Fabrik ist nicht größer als unsere Hotelzimmer auf der Reise und gleicht eher einer dunklen Rumpelkammer als einer Fabrik

Drei Chinesinnen sitzen an einem Laufband, nehmen sich die Teigrohlinge und falten die Kekse mit der Hand



Yosemite Nationalpark


USA 2010 Hochzeitsreise durch den "wilden" Westen


Alcatraz


©