Bryce Canyon

Unser Quartier hier ist das Ruby's Inn (Best Western). Das gefällt uns wieder sehr gut. Eine große, sehr amerikanische Anlage im Country Style. Im General Store bekommt man alles von der Angelausrüstung über Lebensmittel bis zu Schmuck und Andenken. Hier kaufe ich die erste Speicherkarte nach.

Der Bryce Canjon ist ebenso eindrucksvoll wie der Grand Canyon, aber ganz anders strukturiert. Hier besteht die Landschaft nicht aus Schluchten sondern aus einzelnen Felssäulen

Auch hier kann man ungehindert an den Rand gehen, sofern man schwindelfrei ist. In der Höhe ist es trotz strahlender Sonne noch recht frisch. Wer genau hinschaut kann im Abhang gegenüber auch noch Schneereste entdecken.

Bizarre Felsnadeln bieten immer neue Fotomotive

Wir laufen ein Stück den "Queens Garden Trail" entlang. Der ist sehr schön, aber auch ziemlich steil und in über 2000 m Höhe schon etwas anstrengend

Auch hier zaubert die Sonne immer neue Farben auf den Sandstein.

Im Indianischen heißt der Bryce Canyon "Tal der versteinerten Echsen und Vögel"

Auch diese einzigartige Landschaft erstreckt sich soweit, bis sie am Horizont verschwimmt. Diesen Eindruck können die Fotos leider nicht vermitteln.



Antelope Slot Canyon


USA 2010 Hochzeitsreise durch den "wilden" Westen


Las Vegas


©