Joshua Tree Nationalpark Carefree

Von San Diego fahren wir durch den Anza-Borrego-Desertpark nach Palm Springs. Das Palm Mountain Resort Hotel gefällt uns im Prinzip auch gut, aber die Klimaanlage des Nachbarzimmers dröhnt so laut, dass wir selbst mit Ohropax kaum schlafen können. Das Hotel am nächsten Tag in Carefree ist aber wieder sehr gut.

Der Joshua Tree Nationalpark ist die erste von vielen absolut verschiedenartigen und faszinierenden Wüstenlandschaften.

Die Joshua Trees sind die größte Art der Palmlilien (Yucca).

Im Nationalpark wandern wir durch das "Hidden Valley". Ein kleines Tal, dass fast völlig von Felsen eingeschlossen ist.

Hier gibt es zahlreiche tolle Fotomotive.

Sobald wir auf dem Weg nach Carefree Arizona erreicht haben, gibt es an Stelle der Joshua Trees die typischen Säulenkakteen. Diese, vor unserem wunderschön gelegenen Hotel (Carefree Resort) sind 165 Jahre alt.

Auf der Weiterfahrt in Richtung Grand Canyon besichtigen wir Montezuma Castle. Eine alte Indianersiedlung, in und an den Fels gebaut.

Weiterfahrt durch die "Painted Desert"

Wupatki: Noch eine Indianersiedlung. Gebaut aus rotem Sandstein mitten in der Wüste. Früher gab es hier allerdings mehr Regen, sonst wäre das Leben damals hier wohl nicht möglich gewesen.



San Diego Palm Springs


USA 2010 Hochzeitsreise durch den "wilden" Westen


Grand Canyon


©